Paar- & Familienberatung

photo_paartherapie

Manche Paarkonflikte lassen sich schwer im Rahmen des Beziehungsalltags lösen. Oft verstrickt sich das Paar in sich wiederholende Auseinandersetzungen oder Verhaltensweisen, die von beiden Partnern mühsam und verletzend empfunden werden. Gegenseitige Schuldzuweisungen behindern eine zufrieden stellende Lösung.

In dieser Situation kann Paarberatung oder Paartherapie helfen, verschüttete Fähigkeiten, die zur Beziehungsweiterentwicklung notwendig sind, zu mobilisieren.

Sexuelle Schwierigkeiten, Probleme mit Kindern, Außenbeziehungen, ständiges Streiten, Langeweile, usw. sind oft nur die Symptome für tiefer liegende Konflikte, die ihren Ursprung in der Geschichte des Paares oder auch in den Herkunftsfamilien der Partner haben können.

Ziel der Paarberatung/Paartherapie ist es, verfestigte Verhaltensmuster zu erkennen und Unerledigtes aus der persönlichen- oder der Paargeschichte abzuschließen, damit Freude und Lust in der Partnerschaft wieder Platz haben.

Methodik:

  • Eheberatung

  • Paarberatung

  • Ehe & Paartherapie

  • Beratung – Patchworkfamilie

  • Beratung in Krisen: Schule, Beruf, Drogen, Missbrauch, usw.

Themen:

  • Begleitung durch den Scheidungsprozess (Trennungsprozess)

  • Belastung durch eine Außenbeziehung

  • Seitensprung

  • Sex, Lust, Frust in der Beziehung

  • Reflexion von Erotik für beide Partner

  • Tabu – Themen besprechen

  • Verletzung, Enttäuschung

  • Langeweile in unserer Beziehung

Fragestellungen:

  • Wie können wir wieder zueinander finden?

  • Wie sagen wir es den Kindern?

  • Bin ich bereit für eine neue Beziehung?

  • Trennung, wie geht es weiter?

  • Reflexion: was kann ich aus der gescheiterten Beziehung lernen?

  • Wie gehe ich nach der Trennung mit meinen Ängsten um?

  • Wie können wir die Lust am Sex wieder finden?

  • Wie gehe ich mit den Kinder(n) meiner neuen Partner(in) um?

  • Ich muss mich entscheiden und weiß nicht für welchen Menschen?

Written by

Ewald Zadrazil

Ich kann ihnen den Weg zeigen und sie ein Stück begleiten, gehen müssen sie ihren Weg selber.